Wanderung zum Hochmoor Löckernmoos

Kraftplatz auf 1.400 Metern

Wandern Gosau Löckersee
Wandern am Löckersee in Gosau

Das Salzkammergut geht geradezu über vor bezaubernden Naturphänomenen. Eines davon ist das Löckernmoos, das Sie vom Hotel Sommerhof aus in einer etwa 1,5-stündigen anspruchsvollen Bergwanderung erreichen. 1-2 Mal pro Woche haben Sie auch die Möglichkeit, mit dem Bummelzug hinaufzufahren. Hat man sich diese Naturschönheit einmal erwandert und mit eigenen Augen erlebt, dann verwundert es nicht mehr, dass dieser besondere Ort als Glücksplatz gilt.

Wanderung zum Löckernmoos

Direkt vom Hotel aus gehen Sie auf der gegenüberliegenden Seite die Straße hoch. Am Ende der Straße beginnt am Waldrand der Wanderweg 511 zum Löckernmoos. Entlang des markierten Weges geht es durch den Wald Richtung Schleifsteinbrüche. Nach ca. eineinhalb Stunden erreichen Sie die erste Schleifsteinhütte (1.344 m). Dann geht es weiter südwärts auf dem Weg hinauf zum Löckernmoos. Das 7,7 Hektar große Deckenmoor ist auf 1.400 Meter Seehöhe gelegen und mehrere tausend Jahre alt.

Schönster Platz Oberösterreichs

Am Hochmoorsee angelangt ist es herrlich, am Ufer innezuhalten, die Wolken am Himmel zu beobachten und Wind und Vögeln zu lauschen. Spüren Sie die Kraft des jahrtausendealten Moores unter Ihnen und rundherum, wenn Sie über die Holzstege spazieren. Etwa 10.000 Jahre reicht die Entstehung des alten Löckernmooses inmitten von Latschen und Heidegebüsch oberhalb der Gosauer Schleifsteinbrüche zurück. Aufgrund seiner Einzigartigkeit wurde es als Energieplatz ausgezeichnet und 2015 im Rahmen der ORF-Sendung "9 Plätze, 9 Schätze" zum schönsten Ort Oberösterreichs gewählt.

Löckersee Löckernmoos in Gosau
Sonnenaufgang am Löckersee

Faszinierendes Naturschauspiel

Wer sich in den Sommermonaten bereits frühmorgens hinauf zum Löckernmoos bemüht, wird Zeuge eines geradezu magischen Naturschauspiels. Wenn die Morgensonne den majestätischen Gosaukamm in warmes Licht taucht, offenbart sich das Bild gleich doppelt: einmal am Horizont und zugleich als Spiegelung auf der seidenglatten Wasseroberfläche. Doch auch zu jeder anderen Tageszeit versäumt es das Panorama nicht, jeden Wanderer zu verzaubern.

Weitere Wandermöglichkeiten

Vom Moos aus können Sie südwestwärts weiter durchs Moos wandern bis zu einer Almhütte. Dort geht es links ein Stück auf der Forststraße und dann links über Holzbohlen, vorbei bei der Wildfrauenluckn und zurück zu den Schleifsteinhütten. Von hier folgt man dem gleichen Weg wie beim Aufstieg bis Gosau. Gesamtdauer der Wanderung: ca. 3,5 Stunden.

Wandern in der Region Dachstein Salzkammergut

Jeden Tag ein anderes Wanderziel: die Dachstein Salzkammergut Region erfüllt fast jeden Wunsch, den Wanderfreunde haben. Verlieren Sie sich in den wunderbaren Naturwelten auf Ihren Wanderungen rund um das Hotel Sommerhof im Gosautal. Dort erhalten Sie gerne weitere Wandertipps von Ihren Gastgebern, die als Einheimische die Region bestens kennen. Gerne wird Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage entgegengenommen!

 

 

 

a

Frühling

 

 

 

b

Sommer

 

 

 

c

Herbst

Winter

d

Winter

 

 

 


Familie

pauschalen


Pauschalen

Events


News
&Event

 

 

 


Newsletter